Aroma Creative

EIN NEUES MESSEKONZEPT

AutoZuerich_Bild

VOLLE MESSEHALLEN

Mit der 34. Auto Zürich öffnet die in diesem Jahr grösste Automobilmesse der Schweiz für vier Tage ihre Pforten. 43 Automarken präsentieren in Zürich Oerlikon auf über 13’000m2 ihre Neuheiten in der neuen Messearchitektur. Besonderes Highlight ist die ev Experience, – eine markenübergreifende fahraktive Plattform – für eine möglichst einfache und umfassende Annäherung an das Thema Elektromobilität.

NAHBAR

Die neue und einheitliche Messearchitektur – entwickelt von Aroma Creative – rückt die Exponate deutlich stärker in den Wahrnehmungsbereich der Besucher.

Wandelemente aus schwarzem Textilmaterial kaschieren die Optik der Hallen-infrastruktur und rücken damit den Fokus auf die Exponate. Im Sinne der Nachhaltigkeit kommen mehrfach verwendbare Messebauelemente zum Einsatz; auf die Verwendung von Einwegteppichböden wird weitgehend verzichtet. Neu ist stattdessen die innovative Besucherführung in Form von Bodenmarkierungen an den Exponaten, die mit Hilfe von Farbcodes die jeweilige Antriebsart eindeutig und leicht erkennbar identifiziere:

Rein elektrischer Antrieb (BEV), Hybrid oder Konventionell.

Auto Zürich - ev Experience

TESTCENTER E-MOBILITY

Die neu konzipierte Plattform für Elektromobilität ist markenübergreifend. In im voraus oder vor Ort buchbaren Timeslots wählen Interessent*innen aus 16 Modellen ihr Testfahrt-Fahrzeug. Für die umfassende Annäherung an das Thema E-Mobilität wird zudem ein umfassendes Beratungsprogramm geboten.

«Die Auto Zürich tritt mit einem neuen Messekonzept an, um in den Zeiten des Umbruchs der Mobilitätsmessen mit zunehmender Relevanz für Aussteller und Besucher bestehen zu können. Noch nie wurde innert solch kurzer Zeit ein derart grosser Wandel vollzogen: modern, ästhetisch, übersichtlich und nachhaltig», so Karl Bieri von Auto Zürich (Präsident). 

Auto Zürich ev Experience